datenschutz im internet

Datenschutz betrifft jeden!

< zurück zum blog
18. Jänner, 2015

Datenschutz betrifft jeden!

pro datenschutz

Gerade in letzter Zeit, werden die Stimmen für einen Datenschutz im Internet immer lauter, viele soziale Netzwerke ändern gerade ihre AGBs, um noch mehr Daten und Informationen von ihren Nutzern zu bekommen. Diese Daten sind natürlich Gold (Geld) Wert, denn diese Daten werden direkt oder indirekt an bezahlende Unternehmen weiter gegeben.

Durch die sehr beliebten sozialen Plugins wie zum Beispiel der "Gefällt mir" Button oder der +1 Button werden die Daten der Nutzer auch außerhalb der sozialen Netze gesammelt und Profile erstellt. Bei diesen sozialen Plugins reicht es sogar, die betroffene Homepage nur zu besuchen und schon wird dieser Besuch im Profil des Nutzers gespeichert. Auch wenn der Nutzer während des Seitenbesuches nicht bei dem sozialen Netzwerk angemeldet ist, so werden IP-Adresse und andere Merkmale in einem temporären Profil gespeichert. Dieses temporäre Profil wird später, sobald sich der Nutzer beim sozialen Netzwerk anmeldet, diesem zugeordnet.

Was kann jede(r) Einzelne nun für den Datenschutz machen? Ein Mittel ist sicherlich die Sicherheitseinstellungen des Internetbrowsers entsprechend zu konfigurieren, dies betrifft Cookies und ähnliches. Die Webseitenbetreiber auf ihrer Seite, könnten auf Google Analytics und auch auf Social Plugins verzichten, so wie ich es auf meiner Homepage gemacht habe - den Datenschutz für meine Besucher ist mir sehr wichtig - ich würde mich freuen, wenn ich in Zukunft immer weniger "gefällt mir" oder ähnliche Plugins auf anderen Webseiten antreffe, denn es geht auch ohne!